WLAN 9100: Die neue Wireless-LAN Generation von AVAYA

Vor kurzem hat Avaya seine neue Wireless-LAN Lösung vorgestellt. Mit der Verwendung neuester Technologien sind den Kundenanforderungen in diesem Bereich fast keine Grenzen gesetzt. Bei dieser Lösung wird nicht mehr wie in der Vergangenheit auf zentrale Controllereinheiten gesetzt, sondern die "Intelligenz" des Systems bereits in den Accesspoints bereitgestellt. Dies hat den Vorteil, dass die Umgebung völlig frei skalierbar ist, was bedeutet, dass sowohl kleine Installationen mit 2-5 Acces-Points (APs) bis hin zu kompletten Unternehmenslösungen mit zentralem Management mit derselben Hardware realisierbar sind.

Das flexible Lizenzmodell bietet die Möglichkeit den Funktionsumfang genau auf die Kunden-Anforderungen abzustimmen. Ist zu einem späteren Zeitpunkt ein Upgrade (z.B. vom N-Standard auf den AC-Standard) notwendig reicht eine unkomplizierte Lizenzerweiterung. Der Austausch von Hardware-Kompomenten ist in diesem Fall nicht mehr notwendig.

 

Die WLAN 9100-Serien bietet aber noch weitere interessante Features:

Zentrales Management mit dem Wireless Orchentration System (WOS)

Obwohl die Access-Points bereits in Ihrer Basis-Firmware eine sehr umfangreiches webbasierendes Administrationssystem beinhalten, welches die Konfiguration, aber auch bereits Gäste-Zugänge, AP-Clustering etc. bietet und somit für eine kleine Anzahl von APs sehr konfortabel ist, empfiehlt sich für größere Anlagen ein zentrales Management-Tool.

Das WOS ist wurde eine Softwarelösung geschaffen, welche genau dies ermöglicht. Konfiguration, Verwaltung und Monitoring des Wireless-LANS laufen hier an einer Stelle zusammen.

Flexible Konfiguration der Sendeeinheiten

Die meisten APs, welche mit zwei Sendeeinheiten ausgestattet sind, sind meist so konfiguriert, dass eine Einheit fix mit 2,4 GHz funkt, während die andere ausschließlich im 5 GHz Bereich arbeitet. Das WLAN9100-System bietet hier eine völlig freie Konfigurationsmöglichkeit der Sendeeinheiten. Somit können diese jederzeit zwischen 2,4 und 5 GHz hin- und her geschaltet werden, und die Anforderungen an das Funksystem je nach Accesspoint bestmöglich bereitstellen. Jeder AP ist standardmäßig mit 2 Sendeeinheiten ausgestattet. So kann bei Konfiguration von 2x 5Ghz und ac-Standard die Bandbreite um bis zu 70% erhöht werden.

Konfiguration von Sicherheit und Filtersystemen

Ein wichtiger Punkt bei der Bereitstellung von Wireless-Systemen in Unternehmen, ist eine entsprechende Policy wer, wann wieviel Bandbreite verbrauchen darf. Da es sich bei Wireless-LAN um ein sogenanntes "Shared-Medium" handelt, hat das Verhalten eines bestimten Clients möglicherweise Auswirkungen auf andere Clients. Hier kann das WLAN9100-System dagegenhalten. 

Mit der "Application Control" lässt sich die Bereitstellung von Bandbreite auf einzelnen Applikationen konfigurieren - und das pro Access-Point. So kann z.B. eine Nutzung von You-Tube in der Cafeteria erlaubt werden, während sie in den Büroräumen unterbunden wird, um die verfügbare Bandbreite für Produktiv-Systeme freizuhalten. Das Application-Control-System beinhaltet derzeit über 1300 Anwendungen welche am AP entsprechend erkannt und reglementiert werden.

Flexible Zellengrößen

Oft erfordert die Situierung eines Access-Points, dass dieser nur einen sehr kleinen Bereich abdeckt. An dieser Stelle bietet Avaya eine flexible Anpassung der Zellengröße. Diese kann soweit herabgesetzt werden, dass der AP nur noch im Umkreis von wenigen Meter eine entsprechende WLAN-Versorgung sicherstellt. Auch in Umgebungen in denen eine High-Performance-Versorgung notwendig ist, kann man damit sicherstellen, dass sich nur wenige Clients an einem Access-Point anmelden.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es sich beim WLAN9100 System von Avaya um eine Lösung am modernsten Stand der Technik handelt, welche mit ihren Features den produktiven Einsatz von WLAN-Systemen zusätzlich aber auch anstatt der verkabelten Infrastruktur ermöglicht.

 

Sollten wir nun Ihr Interesse geweckt haben, oder weitere Fragen aufgetaucht sein, eruschen wir sie um Kontaktaufnahme: KONTAKT